Bergkraxler

Anhänger Uni-Chassie

22.05.13

 Ich habe Heute angefangen einen Anhänger

( Uni Chassie  UC 1 )

für unsere Crawler / Scaler

 zu bauen.

Wieder in bewährter Bauweise aus

Aluprofilen und Alurohren.

Der Unichassieanhänger trägt mittels Magneten folgende Aufbauten.

Snowmobilanhänger  Pritschenanhänger  Bootsanhänger  Wohnmobilanhänger  Autotransportanhänger  Streusalzanhänger Holztransportanhänger

Als erstes die Rahmenteile  zugeschnitten.

 

Um die richtige Breite zu bekommen die Achse angehalten.

Dann die Rahmenteile gebogen um eine Deichsel zu bekommen.

 

Als nächstes das Rohr eingearbeitet für das Zugauge.

Vernietet und mit 2 k kleber verklebt.

Als nächstes die Achsschwinge angefertigt mit Halterung

für die Stoßdämpfer.

Die Räder das sind Vorderräder von Superfighter G mit

Reifen vom Desert Gator. Die Felgen werden noch lackiert.

An den Rahmen die Stoßdämpferhalter angebaut und

probeweise die Stoßdämpfer angeschraubt.

Als Stoßdämpfer habe ich kurzerhand welche vom Super fighter G

genommen und ein paar kurze Federn vom tt 01 verwendet.

Als Zugmaul verwende ich erstmal eine Kugelkopföse.

Alle Komponenten mal probeweise zusammengesteckt.

Die Federung geht gut spricht ab 0,5 kg super an.

So sieht der Anhänger vorläufig aus.

Weiter geht es mit den Schutzblechen einer Stütze usw...

Zuerst einmal die ganzen Teile für die Stütze angefertigt.

Nach dem Aushärten des 2 k Klebers mal probeweise

zusammengesteckt..

Aber wie hält die Stütze oben ? dann kam mir dank Enrico ( danke nochmal)

die Idee mit den Magneten. Zwei hatte ich noch. die habe ich an der Stütze

und an der Deichsel mit 2 k Kleber angeklebt.... und die Stütze hält.

Der Magnet an der Deichsel ist sehr schlecht zu sehen.

und hält und hält...

Dann ging es weiter mit den Schutzblechen. Aus Alu gebogen und

wegen besserer Stabilität etwas eingebogen.

 

Angebaut etwas ausgerichtet passt.

 

 

02.06.13 

Heute wird geschliffen und lackiert....

So lackiert und zusammengebaut.

Ich habe Magnete auf dem Anhänger angeklebt....

...um spätere Aufbauten zu befestigen.

Heute kam das Licht an den Anhänger.

Zuerst die Löcher für die Led gebohrt.

Die Led verklebt damit das ganze Wasserdicht wird.

Das Kabel verlegt und verklebt.

 

Die Led bekamen noch Kunststoffdeckel. (wasserdicht)

 Ein Kurzes Testvideo.

Toyota Tundra

Anhänger mit Licht.

Ein Handbremsattrappe wurde an dem  Anhänger verbaut.

Seilführung.

Verbindungsseil zwischen den zwei Rädern.

Handbremshebel mit Zugseil.

Fertig verbaut.

 

Ich habe die Stromversorgung am Tundra geändert.....

.. dadurch wird das Licht am Anhänger viel heller.

Da mir die Stütze für den Anhänger nicht so ganz gefiel habe

ich mal versucht die etwas realistischer zu bauen.

Die Einzelteile gefertigt. Die Stütze lässt sich über die Kurbel

hochkurbeln und über die Verschiebung in der Höhe verstellen.

 

 

Die Stütze angebaut in Abstellstellung.

   

Angehoben in Transportstellung.

Das Stützrad ist nur provisorisch und wird in

kürze noch getauscht in ein richtiges.

Heute kam das richtige Rad aus einem Flieger.

Durchgebohrt und eine Buchse eingeklebt und montiert.

 

Schaut gleich besser aus.

In Transportstellung.

Angehangen.

Ein Paar Vorlegekeile runden das Bild am Anhänger

ab und sorgen dafür das er nicht wegrollen kann.

Aus Alu gebogen und mit 2 k Kleber verklebt.

Im Hintergrund zu sehen die Haltebügel am Anhänger ebenfalls

aus Alu gebogen und mit 2 k Kleber eingeklebt.

 

Damit die Vorlegekeile nicht rausfallen habe ich 

 Magnete eingeklebt. Über eine Metallscheibe an den Keilen

halten die Keile und können von selbst nicht

rausfallen und verloren gehen.

 

 

 

26.08.17

Vorlegekeilsicherung

​  

5.9.14

Die Rückleuchten wurden nochmal überarbeitet.

Abdeckung gefertigt.

 

Auf dem Universalchassie ( UC 1 )

werden mittels der Magnete die verschiedenen Aufbauten

( Boot, Pritsche, Ladefläche, Wohnmobil usw.)

gehalten.

24.01.15

Scheibenbremsen wurden montiert.

( Attrappen )

 

30.10.15

Neue Federn ( weicher ) wurden verbaut.

 

Über einen Gästebucheintrag oder Kritik würden wir uns freuen.

Nach oben


nPage.de-Seiten: Proud of Halliwell | Gilden- und Freemasonsymbole