Bergkraxler

Tamiya Street Rover

 Tamiya Streetrover.

Baubericht.

Die Karo vorlackiert.

Zuerst wurde die Achsen montiert.

Vorderachse. mit Ansmann Stoßdämpfer.

 

Hinterachse mit Ansmannstoßdämpfer.

Als Motor dient vorerst die Cupmaschine von Carson.

Chassie  mit Lenkservo.

Zusammengebaut  mit Elektronik.

Bei dem Bausatz ist schon der neue Fahrtregler

teu 105 dabei, endlich ohne extra bec kabel.

Mal probeweise mit der Karo.

 

Den weiteren Bau der Karo und das Bemalen der Fahrerfigur

habe ich meinem Schatz überlassen.

Fahrerfigur.

 

Überrollbügel.

 

Anbauteile.

Die Karo ist fertig nur noch einmal Klarlack

drüber und dann werden alle Anbauteile verbaut.

Schnell noch bei der Zulassungsstelle vorbei.

Fertig zusammengebaut.

 

 

 

 

Video unter.

Video Streetrover

Da stand Sie ganz einsam und allein....

 

......kurzerhand lud ich Sie zu mir ein.

Von nun an fahren wir zusammen....

 

Auch der Hundi ist dabei....

....der freut sich es ist gut sehen....

 

....von nun an werden wir zu dritt durchs Leben gehen.

 

Erste Ausfahrt unter

Buggy

Ich habe die Ansmanndämpfer getauscht. Die Waren nicht

das optimale.

Ich habe mal Carsondämpfer sowie

die auch in Sondermodell vom Superfighter Gr

verwendet werden entschieden. Na ja ich sitze ja an der Quelle...

 

Heute habe ich eine abnehmbare Anhängerkupplung

für die Dt02 Modelle von Tamiya  gebaut. 

Die Kupplung passt an

alle dt 02 Modelle.

Ich habe den Streetrover und

Holidaybuggy als Anbaubeispiel genommen.

Aus der Restekiste kamen ein Achschenkel und Teile von

TamiyaTundra Bausatz zum Einsatz.

Sowie Aluröhrchen und Schrauben

 

​ 

Anhängekupplung einklappbar und abnehmbar.

 

Fertig lackiert und angebaut.

   

Probefahrt.

 


 

Ausfahrten.

 

 

 

 

 

 

 Über einen Gästebucheintrag oder Kritik würden wir uns freuen.

Mehr Video unter

Streetrover

Nach oben


nPage.de-Seiten: Mein Reiseland Ägypten | xxl-Linedancer