Bergkraxler

Tamiya Globeliner

Gesteuert wird der Truck mit der neuen

2,4 Ghz 14 Kanal Fernsteuerung von Carson.

Nach Bauanleitung aufgebaut.

Zuerst die Servo montiert.

​9 Kg Stellkraft für die Lenkung und 6 Kg

Stellkraft für die Schaltung.

Die Rahmenteile zusammengebaut.

 

Tankhalterung angebaut.

Hinterachsenfederung gebaut.

  

 Hinterachsdifferenziale gebaut und

Achsen zusammengeschraubt.

 

 

Die Hinterachsen eingebaut.

 

Stoßdämpfer.

Hinterachse fertig.

Die Vorderachse.

 

Vorderachse fertig mit Lenkung.

Zusammenbau des Dreigangschaltgetriebes.

 

Das Getriebegehäuse.

Mit Motor

( 80 Truck Puller Motor Venom )

Gefettet und verschlossen.

Eingebaut.

Sattelplattenmontage.

 

Schutzfänger und Kotflügel werden montiert.

 

 

Die Kraftstofftanks.

 

Die Bodenplatte mußte angepasst werden.

Montiert.

Sattelplattenverriegelung mit einem kleinen Servo.

 

Fahrregler und Empfänger bekamen Ihren Platz.

( Fahrregler tio RockC 35 Turn 5 Ampere BEC )

Die Räder wurden verklebt...

 

...und verbaut.

 

Kleines Testvideo.

Stoßstangen mit Streuscheiben versehen.

Die Karo ist vorlackiert.

 

Die Beleuchtung wird LED für LED verbaut.

 

Die ersten Led sind verbaut und leuchten.

 

Die Lackierung ist abgeschlossen.

Probeweise auf das Chassie gesteckt.

Während der Lack trocknete wurden die Anbauteile vormontiert.

 

Decor angebracht.

 

 

Erster Test mit dem Auflieger.

Aufliegerbeleuchtung und Kabelbock.

Der Auflieger kann über Ansteckbare Stromkabel belechtet werden.

Die Kabel wurden zu Spiralkabeln umgebaut.

Das kommt dem Original schon etwas näher.

​Der erste Versuch...

Die Kabelaufhängung der Aufliegerstromversorgung am

Globe Liner geändert.

​Aus Kabelklemmen und einem geteiltem Tamiyastecker gefertigt.

Die Rückwand gebohrt.

Probeweise angebaut.

Lackiert und verbaut.

​ 

Abdeckung für die Kabelaufhängung.

​Die Einzelteile.

Zusammengebaut.

Angepasst.

Lackiert.

Angebaut.

  ​

Der Globeliner bekam einen Rammschutz.

Der ist bei Tamiya als Bausatz im Programm.

 

 

Fertig montiert.

Am Globeliner montiert.

Heute bekam der Globeliner Warnblinkleuchten auf das Dach.

Der Globeliner bekam einen Dachspoiler und

Arbeitsscheinwerfer zum Rückwärtsrangieren.

Den Dachspoiler gibt es bei Tamiya.

Einzelteile und Rahmen montiert.

 

Der Dachspoiler mußte etwas angepasst werden...

...wegen der Warnblinkleuchten.

Zusammengeschraubt.

 Arbeitsscheinwerfer werden am Dachspoilerrahmen befestigt .

Ein und ausgeschaltet werden die über einen Eigenbaulichtschalter

aus einem Servo mittels der 14 Kanal Fernsteuerung.

Alles verbaut.

   

Ein Feuerlöscher an die Rückwand.

Um den Globe Liner für den neuen Auflieger

( Tamiya Rungen Teleskop Auflieger )

vorzubereiten,

musste die Anhängerkupplung geändert werden.

 

Das Zugmaul kam nach vorn.

 

Der Globeliner bekam einen Fahrer ( Franz ).

Den gibt es bei Tamiya als Truckzubehör.

Zusammengeklebt.

Nach dem bemalen.

( Danke an meine Frau für´s bemalen )

Eine Luftfilteratrappe wurde angefertigt.

 

Die Halteschellen für die Rückwand.

Fertig lackiert.

 

An der Rückwand verbaut.

Fertig am Globe Liner.

Kupplungsadapter gebaut.

​ 

Fertig angesteckt.

Vorlegekeile angebaut.

​ 

Video

Über einen Gästebucheintrag oder Kritik würden wir uns freuen.

Nach oben