Bergkraxler

HPI Crawler King

Crawler King

Eigentlich ist er mehr Scaler als Crawler

so wie ich ihn gebaut habe.

Als

 Landrover Defender.

Hpi Crawler King

der Crawler king wurde von mir aus einem Whelly King gebaut.

Mit dem Rockcrawler Conversationsset von HPI

Geht das Super und es wird ein richtiger

Scalcrawler aus dem Whelly King.

Erstmal den Whelly King zerlegt.

 

Getriebebox für kurze Übersetzung. Nützlicher Nebeneffekt

durch die Getriebebox hat er auch

gleich eine Bergbremse die verhindert

das der Crawler rückwärts rollt.

 

Erstmal fertig...

Nach dem Umbau kamen die Karohalter für die 1:8

Karo an den Crawler.

Der  Crawler King bekam die  Karo des Landrover Defender.

   Karo lackiert und ausgeschnitten.

Die Karo ist inzwischen auf den X Crawlee

Die ersten Bilder vom Lackieren der Karo.

Ich habe

mir gedacht ich probiere mal eine andere Farbe.

Heute wurde die Karo ausgeschnitten und die Löcher

für die Anbauteile und Karohalterung gebohrt.

Die Anbauteile Rückspiegel, Dachreling und Werkzeuge.

Werkzeuge / Spiegel / Tank. 

So sieht die Karo nach dem Anbringen

des Decors und der Anbauteile aus.

Eine Achsverbreiterung wurde eingebaut.

Dadurch kippt er nicht mehr so schnell.

 

 Heute kam ein Frontpumper und ein Lenkgestängeschutz

sowie ein Heckunterfahrschutz an den Landrover.

Frontpumper vom Tamiya CR 01 Unimog passt super.

Es wurden Adapterbleche hergestellt damit

der Frontpumper an den Landrover passt.

Der Lenkgestängeschutz vom Tamiya

Unimog passt auch super.

 

Angebaut sieht es dann so aus.

Heute bekam der Crawler King neue Räder.

HB Sedona Wettbewerbsreifen von Hot Body.

 

Die Montage der Reifen auf den Beadlockfelgen ist

immer wieder eine Herausforderung.

Geschafft.

Radwechsel.

Bei dem Umbau wurden gleich die

Kotflügel ausgeschnitten.

Da die Lenkung nicht optimal ist habe ich die

letzten Plastikteile gegen Alulenkstangen ausgetauscht.

Eigenbaulenkstangen aus Aluminium.

Die Lenkung ist viel direkter.  In Verbindung mit einem

9,7 kg Lenkservo. Man muß nicht den

Lenkservo auf der Vorderachse haben geht auch so.

Optisch sieht es auch gut aus.

 

Nach der Vorderachse mußte nun auch die

Hinterachse umgebaut werden.

Angefertigt nach dem selben Muster.

Verbaut. Bei dem schönen Wetter draußen.

Sieht optisch gut aus und hält perfekt.

Gleich noch ne kleine Testfahrt unternommen.

Ein Getriebeschutz wurde auch eingebaut.

Stammt von einem alten Tamiya Truck.

Der Crawler King bekam noch eine neue
Karo.

Ich habe mich mal wieder für die Landrover
Defenderkaro mit Camelgelb als Farbe entschieden.

 

 

Es wurden Spiegel, Feuerlöscher, Wagenheber,
Spaten etc. verbaut.


 

  

Cockpit Eigenbau.

Gurte gefertigt.

    

   

Anzeigetafel und Navi erneuert.

Ein Cb Funkgerät kam auch dazu.

 

Meine zwei Mechaniker haben für den Joe ein Geschenk...

...ein Cb Funkgerät.

Am besten gleich ein bauen Joe.

 

....ja geht los Heinz.. das Teil baue ich gleich ein... 

Bei der Gelegenheit habe ich gleich die

Cockpitumrandung überarbeitet.

 

Ein Feuerlöscher fürs Armaturenbrett.

der war an dem Blister von Axial mit dran.

Eingebaut.

 

Snorkel für Defender 90  

Schnorchel für den Crawler King Defender.

Kompletter Eigenbau aus Hartschaumplatten.

 

   

Fertig verbaut

   

Als nächstes wird ein Lichtset verbaut.

Ich habe schon mal die

Weiche gelötet um den Strom für das

 Lichtset vom Fahrakku direkt zu haben.

 Wird einfach zwischen Akku und Regler gesteckt.

Heute wurde die Lichteinheit verbaut.

So sieht sie aus fertig montiert.

Ein Miniservo schaltet das Licht ein und aus.

Gesteuert wird das

Licht über den

dritten Kanal an der Fernsteuerung.

Die Lichteinsätze sind im Lieferumfang.

Löcher in die Karo gebohrt.

Die Lichteinsätze verbaut.

   

 

Das Video.

 Crawler King Licht

 Heute habe ich Rock Rails von Axial verbaut.

Mit 2 k Kleber die Halterungen geschraubt und verklebt.

Es mußten nur die Löcher nachgebohrt werden.

 

Video

Der Defender bekam Heute einen Auspuff.

Aus einem Alurohr gefertigt und mit 2 k Kleber verklebt.

 Halterungen

für das Werkzeug angebracht.

...Servo auf die Vordeachse.

Zuerst aus Alu den Servohalter gefertigt.

Servokabel verlängert. Schubstange

auf die richtige Länge gebracht...

 

...und eingebaut.

 

 

Die Lenkung ist viel direkter und der Federweg wird

vom Servo auch nicht behindert.

Bewaffnung für den Crawler King.

09.05.15

Zwei Gewehre im Cockpit.

     

04.06.16

Die Achsen wurden überarbeitet.

Hinterachse

 

 

Das gleiche dann noch an der Vorderachse.

Mehr Video unter

Crawler King

Über einen Gästebucheintrag oder Kritik würden wir uns freuen.

Nach oben


nPage.de-Seiten: xxl-Linedancer | Sektion Friesland - TuS Volmetal